Zweiter Fachtag für Alleinerziehende

„Alleinerziehende in Lichtenberg – Situation, Bedarfe, Perspektiven?“ – unter diesem Titel begann heute um 9 Uhr begann im Nachbarschhaftshaus im Ostseeviertel der zweite Lichtenberger Fachtag für Alleinerziehende. Staatssekretärin Barbara König, unser linker Bezirksbürgermeister Michael Grunst, unsere Familien- und Jugendstadträtin Katrin Framke und Margareta Müller vom SHIA e.V. (SelbstHILFEgruppen Alleinerziehender) führten mit sachkundigen Vorträgen in das Thema ein. Besonders der Aspekt Gesundheit ist dabei immer wieder besonders betont worden.  Alleinerziehende leiden weit häufiger an seelischen und körperlichen Problemen, da sie oft erhöhtem Stress ausgesetzt sind und zu wenig Zeit und Geld haben, um auf Fitness, Ernährung usw. zu achten. Es wurden Ausschnitte aus einem neuen Imagefilm gezeigt, in denen alleinerziehende Frauen aus Lichtenberg selbst über ihre Lebenslagen berichteten.  Am Nachmittag wurden in sechs verschiedenen „Themenräumen“ weitergearbeitet. Die Ergebnisse wurden dann zum Abschluss im Plenum präsentiert und diskutiert. Ich bedanke mich noch einmal bei der Untergruppe unserer AG Alleinerziehende, in der ich selbst mitwirke, für die tolle Organisation. Wir bleiben an dem Thema dran!

Schreibe einen Kommentar