Mal Regen, mal Sonne am 6. Wartenberger Frühlingstag

„April, April, der macht was er will“ – dieser alten Bauernregel ist der heutige Tag vollauf gerecht geworden: abwechselnd Regen und kalter Wind, dann plötzlich wieder eitel Sonnenschein. Nicht nur dadurch war der 6. Wartenberger Frühlingstag abwechslungsreich, auch das bunte Angebot an Informations-, Handwerks- und Verkaufsständen zu den Themen Umwelt, Natur und Ökologie hat die heutige Veranstaltung haben dafür gesorgt. Ausgerichtet wurde es nun zum 6. Mal, das Umweltbüro Lichtenberg hatte in Kooperation mit dem Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg alle HohenschönhausenerInnen zum Besuch eingeladen, diesmal zum ersten Mal an den S-Bhf. Wartenberg. Auch ich war dort und habe viele interessante Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern geführt und zahlreiche bekannte Gesichter getroffen, darunter auch unseren linken Bürgermeister Michael Grunst.

Schreibe einen Kommentar