Bürgeramt 1 nach sechs Monaten wieder offen

Nach sechsmonatigen Umbaumaßnahmen hat heute das Bürgeramt 1 in der Egon-Erwin-Kisch-Str. 106 pünktlich seine Neueröffnung gefeiert. Unsere Stadträtin Katrin Framke hat dazu symbolisch das traditionelle rote Band durchgeschnitten. Das Ziel des Umbaus war eine Kapazitätsaufstockung, wozu insbesondere die Neuverlegung und -installation der gesamten elektrischen bzw. elektronischen Infrastruktur erforderlich war, da Bürgerämter mit sehr sensiblen persönlichen Daten arbeiten und entsprechende speziell eingerichtete und gesicherte Netzleitungen und Arbeitsplätze benötigen. Statt der bisherigen 11 stehen nun 16 Bedienplätze zur Verfügung, wo die Bürgerinnen und Bürger ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. 

Schreibe einen Kommentar